Kompetenzbereiche

 

Vorgehensweise – Alle einbeziehen – vom Manager bis zum Arbeiter

Für den Erfolg der Neuausrichtung des Unternehmens ist es wichtig das die Mitarbeiter des Unternehmens vom Werkleiter bis zur Reinigungskraft einbezogen werden.

 

Six Sigma

Six Sigma ist ein systematisches Vorgehen zur Prozessverbesserung unter Anwendung analytischer und statistischer Methoden. Ziel ist es, finanzwirtschaftlich wichtige Kenngrößen des Unternehmens zu optimieren. Six Sigma entstand 1987 in den USA und wurde zum ersten Mal von Motorola angewendet.

 

Toyota war Vorreiter der schlanken Produktion

Engagiert ein Unternehmen die Berater von Lean Manufacturing Solutions, dann nehmen diese zunächst unter die Lupe, wo

es im Unternehmen wirklich hakt und was man besser machen kann. Dabei folgen die Berater den Grundfragen des so genannten Toyota-Produktionssystems: Wo werden Ressourcen verschwendet? Wie flexibel sind die Arbeitsabläufe und wie stabil sind sie? Weil der japanische Konzern auf diese Art seit Jahrzehnten konsequent seine Produktion hinterfragt, ist er heute einer der größten und der effizientesten Automobilhersteller der Welt.

 

PDCA | KVP